Winter 2005 Südtirol (Ahrntal)

Integrationsprojekt „Beeinträchtigte und nichtbeeinträchtige Schüler fahren gemeinsam Ski“ der IGS Horhausen und der Carl Orff-Schule Engers

Erstellt: Samstag, 05. März 2005 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Januar 2014
Geschrieben von Peter Koßmann

Zum vierten Mal und wieder ein Erfolg


Integrationsprojekt der Integrierten Gesamtschule Horhausen und der Carl-Orff-Schule „Beeinträchtigte und nichtbeeinträchtigte Schüler fahren gemeinsam Ski"

SiegerehrungZum vierten mal in Folge, seit dem Winter 2003, fand das Integrationsprojekt der Integrierten Gesamtschule Horhausen und der Carl-Orff-Schule Engers vom 25.02.- 05.03.2005 im Ahrntal in Südtirol statt. Aufbauend auf den bisher gemachten Erfahrungen wurde es wieder eine erfolgreiche und für Alle spannende Woche.
Übergeordnetes Ziel war die Integration von beeinträchtigten Schülern mit geistiger Behinderung in einen normalen Tagesablauf mit dem Schwerpunkt „Skifahren". Dazu wurden bereits im Vorfeld Patenschaften gebildet und die Aufgaben der Paten abgesprochen.
Die Paten sind direkte Ansprechpartner für ihre Schützlingeorganisieren das komplette Skimaterialsorgen für den Transport ihrer anvertrauten Schüler von der Pension in Weißenbach bis zur Bergstation Speikbodenbetreuen abwechselnd die Schüler der Carl-Orff-Schule im Skigebietunterstützen ihre Schützlinge bei ihren Skiversuchen im Skigebiet und während aller anderen Aktivitäten
Resümierend lässt sich sagen, dass alle Paten ihre Aufgabe sehr ernst nahmen und eine echte Hilfe für ihre anvertrauten Schüler waren. Viele Dinge wären ohne ihre Hilfe gar nicht möglich gewesen.

Weiterlesen: Integrationsprojekt „Beeinträchtigte und nichtbeeinträchtige Schüler fahren gemeinsam Ski“ der IGS...

Gemeinsamer Unterricht

Erstellt: Montag, 31. Januar 2005 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Januar 2014
Geschrieben von Peter Koßmann

2005_1Das Integrationsprojekt „Beeinträchtigte und nichtbeeinträchtige Schüler fahren gemeinsam Ski" der IGS Horhausen und der Carl Orff-Schule Engers geht im Winter 2005 in die dritte Runde.
Die überaus positiven Erfahrungen haben dieses Integrationsprojekt zu einer festen Einrichtung werden lassen. So haben sich über das gemeinschaftliche Skifahren hinaus auch andere Aktivitäten entwickelt. Im Sommer fanden gemeinsame Zelttage in Steinen am Hausweiher statt. Ein aktiverArbeitseinsatz auf der Burg Reichenstein, sowie ein kombinierte Rad-Kanutour sind für den Sommer 2005 geplant.
Zur Vorbereitung auf unser Skiprojekt nahmen 10 Schüler der IGS Horhausen einen Vormittag am Unterricht der Carl Orff-Schule teil. Im Anschluss an den Unterrichtsbesuch wurde gemeinsam mit den Pädagogischen Fachkräften das Gesehene besprochen und eigene Befindlichkeiten dargelegt.
Im Januar 2005 kommen nun die Carl Orff-Schüler nach Horhausen, um gemeinsam einen sportlichen Vormittag zu verbringen
Projektleiter Peter Koßmann von der IGS Horhausen und die Pädagogischen Fachkräfte Christa Borninger, Karola Steinborn und Robert Striebeck wünschen sich im Jahre 2005 eine weitere Intensivierung der Beziehungen. Denn bei diesen gemeinsamen Aktivitäten wird soziales Lernen praktiziert und bleibt nicht im theoretischen Rahmen stecken.