Winter 2018 Sillian

Nachtreffen

Erstellt: Sonntag, 08. April 2018 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 07. Dezember 2018
Geschrieben von Steffi

Liebe Schüler, liebe Eltern, Geschwister, Oma, Opas,

 

zu einem Nachtreffen der besonderen Art möchten wir Sie/Euch

am Samstag, den 21.04.2018 von 10.00 – 12.00 Uhr

in die Raiffeisenhalle nach Güllesheim einladen.

 

Keine Angst! Es werden keine sportlichen Höchstleistungen erwartet.

Wir wollen uns nur gemeinsam ein wenig sportlich betätigen.

Im Foyer werden wir unseren Videofilm und zahlreiche Fotos präsentieren.

 

Für Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt, so dass das Mittagessen entfallen kann.

Denkt bitte an Sportkleidung!!!

 

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.

(Christian Krechel/Olaf Keller/Peter Koßmann)

Tagesbericht Samstag, 03.03.2018

Erstellt: Sonntag, 04. März 2018 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 08. April 2018
Geschrieben von Steffi

Heute war der Tag der Abreise gekommen.

Um 05.15 Uhr wurden alle geweckt, damit bis 06.00 Uhr die Zimmer geräumt werden konnten. Alle Koffer mussten an bestimmten Stellen rund um den Schuhraum abgestellt werden, damit nach Möglichkeit kein Koffer im falschen Bus landete. Insgesamt fuhren dann doch leider drei Koffer im falschen Integrationsprojektbus, was unter dem Strich aber kein größeres Problem darstellte. Jedenfalls landete kein Koffer in Bitburg, Gießen oder Kobern-Gondorf. Bereits zum Ende des heutigen Frühstücks kamen unsere beiden Busse in Sillian an. Daher konnten diese ab 07.00 Uhr beladen werden. Pünktlich um 07.30 Uhr traten wir die Heimreise an. Zu diesem Zeitpunkt konnten wir noch nicht ahnen, dass die Zeitplanung im Tagesverlauf doch noch ein wenig aus dem Ruder laufen sollte. Nachdem wir uns durch diverse Staus gekämpft hatten, kamen die Busse letztendlich gegen 20.15 Uhr und 21.00 Uhr in Oberhonnefeld an.

So ganz ist das Skiprojekt 2018 mit der Rückkehr allerdings noch nicht ganz abgeschlossen. Wir werden nach den Osterferien ein Nachtreffen durchführen. Dann kann unser Wiedersehen durch gemeinsame sportliche Aktivitäten in der Sporthalle in Horhausen gefeiert werden. Zu diesem Nachtreffen werden auch traditionell die Foto- und Videoshows fertig gestellt sein, welche gezeigt und zum Kauf angeboten werden.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Kindern und Jugendlichen für das gezeigte Engagement, die gegenseitige Rücksichtnahme und das insgesamt sehr gute Benehmen.

Gleichzeitig ist es an der Zeit, den Organisatoren und Betreuern zu danken. Ohne das Zutun eines/einer jeden Einzelnen von Euch hätten wir diese Woche nicht so erfolgreich gestalten können. Es war eine homogene Truppe, in welcher alle ihren Job in außergewöhnlicher Art und Weise erledigt haben.

Ich wünsche allen in den nächsten Tagen eine gute Erholung und würde mich freuen, möglichst viele von Euch (und natürlich auch unsere diesjährigen „Ausfälle“) im nächsten Jahr in Sillian wieder zu sehen.

Es grüßt ein noch etwas müder,

aber sehr zufriedener

Markus Thamm

 

7. Tagesbericht Freitag, 02.03.2018

Erstellt: Freitag, 02. März 2018 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 08. April 2018
Geschrieben von Steffi

Der letzte Skitag begann wie alle vorherigen auch. Wecken, waschen, frühstücken und fertigmachen. Auch der Weg bis auf den Berg gestaltete sich gleichermaßen, wie die fünf Tage zuvor.

Oben angekommen, erwartete uns leider kein blauer Himmel. Dafür hatten wir schon fast sommerliche Temperaturen, nahe an dem Gefrierpunkt. Während die einzelnen Skigruppen die Piste unsicher machten, standen noch einige Skirennen für die stärker beeinträchtigten Teilnehmer an.

So gab es ein Rennen für die Fahrer „am Seil“ und „am Teppich“, sowie ein Ski-Bob-Rennen. Sascha musste dabei nicht nur den Parcours stecken und Probefahren, sondern anschließend auch noch insgesamt fünfmal den Parcours mit dem Bob durchfahren.

Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass die Betreuer heute alle verkleidet auf die Piste gingen – sehr zur Belustigung der Kinder und Jugendlichen.

Am Nachmittag wurden nach den letzten Abfahrten die Skipässe eingesammelt. Anschließend mussten alle nach unten, um die Skisachen im Verleih wieder abzugeben.

Rund um das Abendessen wurden die Zimmer aufgeräumt und angefangen, die Koffer zu packen. Der Abend gehörte diversen Ehrungen und Dankesreden. Zum Abschluss tanzten alle Teilnehmer für und mit den Betreuern auf das „Helikopter-Lied“. Vielen Dank an die Animateurinnen Anna-Lena und Nicole.

Jetzt sind bereits alle Kinder im Bett, da die Nacht sehr kurz wird. Um 05.00 Uhr klingelt der Wecker.