Winter 2011 Sillian (Grundschulen)

Tagesbericht von Tabea, Emily, Marlene und Swantje

Erstellt: Mittwoch, 23. Februar 2011 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Januar 2014
Geschrieben von Grundschüler Horhausen und Flammersfeld

Am Mittwoch, den 23.02.11 um 7 Uhr sind wir aufgestanden und haben gefrühstückt. Beim Frühstück haben wir eine Geburtstagsfeier gefeiert. Um 8:20 Uhr sind wir zum Skibus gegangen. Vormittags waren wir endlich auf dem Berg.

In Gruppen aufgeteilt sausten wir die steilen Pisten hinunter. Die Kinder machten wenig Stürze und waren stolz auf sich.

In der Mittagszeit machten wir eine Pause und aßen etwas.

Am Nachmittag fuhren wir mit dem Skibus zurück zum „Schwarzen Adler“.

Als es Abend wurde begannen wir mit den Hausaufgaben. Um 17:45 Uhr gab es Abendessen. Alle freuen sich schon auf das Snow-Happening.

Tagesbericht von Tobias und Felix

Erstellt: Dienstag, 22. Februar 2011 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Januar 2014
Geschrieben von Grundschüler Windhagen

Heute waren wir mit den Anfängern auf dem Berg. Wir sind mit dem Sessellift gefahren. Dann mit den Ski runter gesaust. Danach sind wir mit dem Schlepper gefahren. Danach sind wir wieder durch die Buckelpiste gefahren. Tobi war heute die Pistensau und musste mit dem Schweinchen auf dem Kopf fahren. Der Felix ist heute 3mal mit dem Sechserlift gefahren und er ist heute 6mal hingefallen. Tobi ist 5mal hingefallen und hat wieder einen umgenietet. Zum Glück nur einen.

2. Skitag

Erstellt: Montag, 21. Februar 2011 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Januar 2014
Geschrieben von Markus T.

Heute, am zweiten Skitag, hatten wir mit ständig wechselnden Wetterverhältnissen zu kämpfen. Stand man gerade noch in der Sonne, konnte man wenige Sekunden später wegen Nebels kaum noch die Piste erkennen.

Aber alle Kinder haben wiederum viele Fortschritte gemacht. Nachdem am Morgen die Skigruppen aufgrund der aktuellen Fortschritte neu gemischt worden waren, konnten alle entsprechend ihrer Leistung gefördert werden.

Sogar alle Grundschüler, die erst gestern zum ersten Mal auf Skiern gestanden hatten, konnten im Laufe des Tages auf die normalen Pisten wechseln.

Die Stimmung ist auf der Piste und in der sonstigen Zeit sehr gut und verhungert ist bislang auch noch niemand. Die Kinder sind abends um spätestens 20.30 Uhr so platt, dass alle schlafen.

Heute Abend war Videoabend, morgen Abend geht es zum Eisstockschießen!

Viele Grüße in die Heimat